Wasserversorgung
Liechtensteiner Unterland e.G.
Industriestrasse 36
FL-9487 Gamprin/Bendern

Tel +423 373 25 55

www.wlu.li
Quellen und Quellwasser
Definitionsgemäss ist Quellwasser mit freiem Gefälle zutage tretendes Grundwasser. Die Qualität des Quellwassers ist vor allem von der Beschaffenheit der wasserführenden Schichten sowie von ihrer Überdeckung und Bepflanzung abhängig. Stammt das Wasser aus einem sauberen, gut filtrierenden Untergrund mit hinreichender Mächtigkeit, entspricht seine Qualität meist der eines guten Grundwassers.

Das Quellwasser der WLU neigt unter speziellen Umständen (lange Regenperioden, Starkniederschläge, Schneeschmelze etc.) in bakteriologischer Hinsicht zu Toleranzwertüberschreitungen bei den coliformen Keimen. Die bei der WLU durchgeführte schonende Entkeimung des gesamten Quellwassers durch Bestrahlung mit ultraviolettem Licht hat folglich seine Berechtigung, denn danach ist das Wasser einwandfrei und kann somit ins Netz eingespiesen werden. Bei der WLU schwankt der jährliche Anteil des Quellwassers am Gesamtverbrauch zwischen 30 % und 75 %.

Prozentuelle Anteile von Quell-und Grundwasser seit 1961

 

 


Eschner und Gampriner Quellen
 
Eschner und Gampriner Quellen, Hauptsammelschacht

Walserbachquellen, Schaanwald
 
Walserbachquellen, Hauptsammelschacht

Robertsquellen
 
Robertsquellen; Arbeiten bei der Erstellung der Fassung

Moltaquellen
 
Moltaquellen, Brunnenstube

Nendler Quellen
 
Nendler Quellen, Hauptsammelschacht

Ritaquelle
 
Ritaquelle, Brunnenstube